Mittwoch, 3. Mai 2017

Das Haus des Daedalus

Oder auch Die Vatikan Verschwörung ist ein bemerkenswertes Buch aus der Feder von Kai Meyer, welches ich von Ela geschenkt bekommen habe, mit den Worten das sie dort einige Abenteuerideen für das Rollenspielen entdeckt hätte. Und in der Tat sind mir ein paar sehr spannende Ideen dabei gekommen. 

Weiter habe ich jedoch auch etwas über das Labyrinth von Daedalus gelernt, mit dessen Mythos jeder schon mal irgendwie konfrontiert wurde. Was einen sehr spannenden Twist in die Geschichte gebracht hat.

Was mich am Ende dann doch etwas gestört hat ist, dass dieser Bau, welcher hier Zentrum der Erzählung ist, scheinbar in nur wenigen Jahren entstanden sein muss. An einer Stelle wird er mit dem Turmbau zu Babel verglichen. Sicherlich handelt es sich bei Beidem um eine Legende und ist mit Fantastereien oder Ammenmärchen verknüpft. Aber irgendwie hab ich am Ende gedacht, wie alt muss dieser Daedalus doch geworden sein, damit dieses Bauwerk vollendet werden konnte.

Summa summarum ist mir dieses Buch sehr gute Unterhaltung gewesen und ich vergebe mal 4 von 5 Kupferplatten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du meinen Blog liest. Ich freue mich über Kommentare. Nach kurzer Prüfung, werde ich diesen freischalten.